Samsung Zeigt LE1 Sensor Schon getrocknet Schlauch is nicht verstopft
Stefan fragte vor 5 Monaten

Hallo, meine Waschmaschine zeigt den Fehlercode LE1 ich habe den sensor mit druckluft getroknet  und mit einem nasssauger den abwasserschlauch leer gesaugt aber dennoch kommt die Meldung das wasser ist an der hinterseite irgendwo runtergelaufen was kann ich da machen? was kostet eine reparatur?

4 Antworten
Steffen Kellner Mitarbeiter antwortete vor 5 Monaten

Hallo Stefan,
 
Ihre Vermutung „Undicht“ ist zum großen Teil richtig. Die Fehlermeldung „LE1“ (oder „LEI“) wird angezeigt, wenn der Sensor auf dem Gehäuseboden Feuchtigkeit feststellt. Meist geschieht das, wenn Wasser aus dem System austritt. Der Sonsor ist dabei so empfindlich, dass schon geringe Mengen ausreichen.
 

Erscheint die Fehlermeldung schließen Sie bitte den Wasserhahn zu und ziehen Sie den Netzstecker.
Reparaturen sollten nur von Personen mit enschlägigen Erfahrungen und unter Beachtung aller Bestimmungen durchgeführt werden!
 

Das Gerät muss geöffnet werden. Wenn Sie den Gehäuseboden entfernen beachten Sie, dass der Sensor darauf aufgeschraubt ist. Trocknen Sie die Maschine von innen, suchen Sie die Undichtigkeit und beheben diese. Es kann ein Schlauch oder Schlauchanschluss undicht sein, oder Wasser tritt aus dem Bottich aus oder aus dem Einspülkasten.
 
Der Sensor löst auch aus, wenn er selbst defekt ist. Es empfiehlt sich, den Sensor loszuschrauben und ebenfalls zu reinigen. Notfalls tauschen Sie ihn aus. Wenn Sie nach der Fehlermeldung längere Zeit warten, bevor Sie das Gerät öffnen, kann das Wasser schon wieder getrocknet sein und Sie finden das Leck nicht.
 

Verwenden Sie zu viel Weichspüler oder Waschmittel, ist unter Umständen die Schaumbildung zu stark. Dieser tritt aus, sammelt sich im Bereich des Sensors und die Fehlermeldung erscheint. Beachten Sie daher genau die angegebene Dosiermenge.
Finden Sie keine Undichtigkeit, kann schon die Reinigung des Einspülkastens von Waschmittel-Resten die Lösung sein.
 
Benötigen Sie Hilfe, kontaktieren Sie bitte einen unserer Waschmaschinen-Spezialisten in Ihrer Nähe. Halten Sie dazu die genaue Gerätebezeichnung vom Typenschild bereit.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

stefan antwortete vor 5 Monaten

 Wie kann ein verschmutzter einspülkasten damit zusammen hängen?  das wasser kommt irgendwo von der rückseite des geräts  das vermute ich weil vorn nichts nass ist .was gibt es da für teile die undicht werden?am lager tritt nichts aus eventuell tritt wasser aus dem trocknungskreislauf der am bottisch angeschlossen ist aus….  diesen will ich aber nicht abschrauben weil mir ein techniker sagte dass man dann die dichtungen tauschen muss weil das einmaldichtungen sind 

Steffen Kellner Mitarbeiter antwortete vor 5 Monaten

Hallo Stefan,
 
eine Verstopfung im Bereich des Einspülkastens führt in den seltensten Fällen zu einem Wasseraustritt an der Gerätefront. Meist sucht sich das Wasser seinen Weg im Innern des Gerätes. Und wie oben schon erwähnt, genügen geringe Mengen, um diese Fehlermeldung zu generieren.
Die erwähnte Verstopfung ist dabei nur eine von mehreren Möglichkeiten.
 
Leider geben Sie nicht an, um welches Gerät es sich genau handelt. Wie Sie aber sagen, hat Ihnen ein Techniker, mit dem Sie sich über das Samsung-Gerät (zumindest) unterhielten, konkrete Hinweise gegeben.
 
Wenn Sie die Ursache für die Fehlfunktion nicht selbst lokalisieren und/oder beheben können, rate ich doch, einen Techniker zu beauftragen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

Stefan antwortete vor 5 Monaten

Es handelt sich um eine samsung wd 12 j 8400 gw/eg die fehlermeldung trat vor ein paar monaten schonmal auf da hat aber auch schonmal ein einfacher neustart des gerätes gereicht. damals hatten wir einen techniker der der hat die elektronik ausgetauscht  wir überlegen nun ob es nicht besser wäre einfach eine neue waschmaschine zu holen weil viele leute im internet davon berichten das diese waschmaschine nicht hochwertig verarbeitet ist und oft kaputt geht …  

Ihre Antwort

12 + 13 =