Bauknecht WA PL 974 Bw Fehler F27
Carsten Kliebe asked 3 Jahren ago

Hallo,
meine Waschmaschine Zeigt den Fehler F27 (Fehler Reversierungsrelais). Überprüft habe ich bisher die Kohlen vom Motor den Kabelbaum und die Platine habe ich auch zur überprüfung geschickt, welche aber keinen Fehler aufweist. Somit denke ich dass der Motor eventuell selbst einen defekt hat oder habe ich eine weitere Fehlerquelle übersehen?

7 Antworten
Steffen Kellner Mitarbeiter answered 3 Jahren ago

Sehr geehrter Herr Kliebe,
 
der Fehler 27 an Ihrer Bauknecht WA plus 974 BW zeigt, wie Sie richtig angeben, einen Reversierungsfehler an. Das bedeutet, dass der Motor nur noch in eine Richtung dreht.
 
In den meisten Fällen sind die Fehlerquellen Kabelbrüche oder Wackelkontakte an der Verdrahtung zwischen Motor und Steuerung, oder die Steuerung selbst, wobei hier meist das Reversierungsrelais betroffen ist.
Wenn Sie diese Punkte aber definitiv ausschließen können, bliebe nur noch, die einzelnen Motorwicklungen zu messen.
 
Können Sie auch damit den Fehler nicht lokalisieren, empfehle ich Ihnen, einen unserer Waschmaschinen-Spezialisten zu kontaktieren Halten Sie dazu bitte die genaue Gerätebezeichnung vom Typenschild bereit. Weitere Hinweise aus der Distanz würden nur auf Spekulation beruhen, die Ihnen auch nicht helfen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

I. Kli answered 3 Jahren ago

Hallo,
 
ich habe eine Bauknecht WAT PLUS 622 DI Waschmaschine und die gleiche Fehlermeldung.
Bevor ich einen Kundendienst beauftrage, der mir allein die Einschätzung des Problems in Rehcnung stellt, würde ich gerne wissen, welche Kosten ungefähr bei einer Reparatur auf mich zukommen können (grob geschätzt):

  •  Kabelbrüche oder Wackelkontakte an der Verdrahtung zwischen Motor und Steuerung,
  • oder die Steuerung selbst, wobei hier meist das Reversierungsrelais betroffen ist.

Danke!
Viele Grüße
I. Kli

Steffen Kellner Mitarbeiter answered 3 Jahren ago

Sehr geehrte/r Herr/Frau Kli,
 
unsere Partner agieren unabhängig und deren Preisgestaltung variiert untereinander. Wegen unterschiedlicher Anfahrts- oder Beschaffunskosten für die benötigten Ersatzteile sowie abweichenden Stundensätzen ist es mir nicht möglich, ohne das Gerät in Augenschein genommen zu haben, eine Kostenschätzung abzugeben.
 
Bitte kontaktieren Sie einen unserer Partner telefonisch und schildern ihm den Fehler Ihrer WAT Plus 622 DI. Der kann Ihnen seine Kosten für Anfahrt, Arbeitszeit und Ersatzteile nennen. Eine endgültige Kostenschätzung wird er Ihnen aber auch erst nach der Überprüfung der Waschmaschine geben.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

Alexandra answered 2 Jahren ago

Ich habe vor genau 2 1/2 Jahren eine Bauknecht WAT Prime 752 Di gekauft und nun hat sich auch hier der Fehler 27 eingeschlichen, als Laie kann man hier leider nicht selbst reparieren. Von der Industrie offensichtlich so vorgefertigt, daß Teile nach 2 – 3 Jahren verschleißen und der Kunde neu kaufen muß. Habe bei Bauknecht nach einem Reparaturangebot gefragt, mit 189 Euro wäre ich dabei gewesen. Im Vergleich mit dem Neupreis der Maschine lohnt es sich nicht, also kaufe ich eine neue Waschmaschine, die vermutlich nach zwei Jahren auch wieder ausgewechselt werden muß…. wie war das mit dem Umweltschutz….? Schade, daß so viele Haushalte nach nur kurzer Zeit Elektrogeräte auswechseln müssen und der weltweite Schrottberg weiter anwächst. Liebe Hersteller, das ist nicht nötig und sollte überdacht werden.

Steffen Kellner Mitarbeiter answered 2 Jahren ago

Hallo Alexandra,
 
vielen Dank für Ihren engagierten Beitrag. Dieses Problem hat die Fa. Vangerow erkannt und wir gehen mit verschiedenen Mitteln dagegen vor.
 
Bei uns gilt: Reparieren ist besser als wegwerfen.
 
In meinem Beitrag Elektroschrott geht uns alle an bin ich auf diese Thematik näher eingegangen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

Steffen Kellner Mitarbeiter answered 2 Jahren ago

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
das Thema Bauknecht Waschmaschine zeigt Fehler F27 habe ich in diesem Beitrag ausführlich behandelt.
Ich hoffe, dass ich Ihnen damit weiterhelfen kann.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

Andy answered 3 Wochen ago

Guten Tag allerseits. Ich habe eine Bauknecht WA PLUS 624 TDI. Bei mir kam auch der Fehler F27. Ich schalte die Maschine an, sie pumpt Wasser, sie klickt ein paar mal, dann Fehler anzeige.

Ich habe alles hier durch getestet. Hatte den Drucksensor raus, das Röhrchen getestet, den Heizstab durch gemessen, alle Kontakte ab und angesteckt, die Platine ausgebaut und einen verdächtigen Transistor neu gemacht. Alles beim gleichen, An-wasser-F27. Nie bewegte sich der Motor. War in den Beitrag von @Steffan Keller. Dachte mit ich messe mal die Ohm vom Motor. Es ist ja eh schon alles auf. 2 Schrauben und der ein Stecker und der Motor war raus. Habe alles durch gemessen. Es war zwar ein wenig außerhalb der Werte, aber noch OK. Die Kohlen hatten auch beide noch Kontakt und waren OK. Was mit aber aufgefallen ist, ist das die Kontakte wo die Kohlen die Welle berührten stark oxidiert waren. Also dunkel braun, statt glänzend Kupfer. Ich habe mir feines Schmirgelpapier genommen und an die Welle gehalten während ich sie von vorne gedreht habe. Nach ein paar Minuten war die Welle schön glänzend und Kupferfarbend (wenn das ein richtiges Wort ist).
Alles wieder eingebaut, eingesteckt und sicher gemacht das das wichtigste fest ist. Strom an, auf 60 Grad gestellt und AN. Leute, Die Maschine läuft wieder ohne Fehler. Der erste Waschgang ist gerade erfolgreich ohne Fehler durch.

Also Für die die nicht alles lesen wollen: Die Kontakt Stelle wo im Motor die 2 Kohlen an die Welle drücken musste nur mit etwas Schmirgelpapier wieder sauber gemacht werden und alles war gut.

Ich wollte im Nachhinein diesen Beitrag dazu fügen falls es jemandem hilft. Und Danke an alle die hier mit geholfen haben. Es hat mir am Ende geholfen den Fehler zu beheben. Hätte ich den Motor nicht zum Messen raus genommen, hätte ich die oxidieren an der Welle nie gesehen. Danke

Deine Antwort

10 + 13 =